Handpan meets Saxophone

By / 11/08/2020 / acoustic, Improvisation, jazz, Meditation

LAGOM - Handpan meets Saxophone

Uwe-Kersten Uecker (Handpan)

Annika Ernst (Saxophon)


Die schwedische Glücksformel LAGOM besagt so viel wie: nicht zu viel, nicht zu wenig, gerade recht.

Diesen Leitgedanken haben auch die beiden Instrumentalisten als Grundlage für ihre Musik formuliert.

Ihre erste Veröffentlichung ist der vierteilige Zyklus „Four Elements“. In den einzelnen Stücken kommen die vier Elemente „Terra“, „Aer“, „Aqua“ und „Ignis“ musikalisch besonders zum Tragen.

Mit den vielseitigen Patterns der Hanpan, ihrem warmen, exotischen Klang und der weichen Improvisation des Saxophons, bildet sich eine meditative Symbiose der beiden Instrumente, die zum Träumen einlädt.

About Author

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top